Wie Sie den Bildschirm Ihres Android-Geräts davon abhalten, jemals in den Schlaf zu gehen.

Es gibt Zeiten, in denen Sie nicht möchten, dass der Bildschirm Ihres Smartphones nach ein paar Sekunden automatisch gedimmt wird – das Arbeiten mit einem Rezept, das Anzeigen von Fotos, das Studium Ihrer Social Media-Strategie -, aber es gibt keine Möglichkeit den android bildschirm timeout deaktivieren zu können und dies nativ auf Android Stock zu tun (höchstens können Sie die Verzögerung auf 30 Minuten verlängern). Wenn Sie Ihr Display dauerhaft einschalten müssen, bis Sie es manuell sperren, dann gibt es Apps und Optimierungen, die Ihnen helfen.

Alle hochwertigen Apps von Google Play, die für diese Aufgabe entwickelt wurden, bieten eine unterschiedliche Auswahl an Optionen

Wir haben

  • Keep Screen On,
  • Stay Alive und
  • Wakey

getestet (wenn es bessere gibt, lassen Sie es uns wissen) und es ist schwierig, zwischen ihnen zu wählen, da sie alle ihre Vor- und Nachteile haben – Sie müssen etwas finden, das am besten zu Ihrer Arbeitsweise passt. Wir würden wahrscheinlich Wakey wählen, wenn es gedrückt wird, da die grundlegende Funktionalität einfach, schlank und kostenlos ist.

Keep Screen On (oben) ist kostenlos zu benutzen, aber der Entwickler bittet um Spenden, wenn Sie es regelmäßig hilfreich finden. Es gibt hier einige praktische Optionen, darunter ein Näherungssensor, App-für-App-Einstellungen und die Möglichkeit, den Bildschirm eingeschaltet zu lassen, während Ihr Gerät aufgeladen wird.

Obwohl es nicht ganz so ausgefeilt und benutzerfreundlich ist wie die Alternativen, bedeutet die Tatsache, dass Sie alle seine Funktionen kostenlos nutzen können, dass es eine attraktive Wahl ist – wir würden empfehlen, etwas Geld zur Unterstützung der App aufzustocken, wenn Sie es langfristig nutzen, aber Sie können zumindest alles ausprobieren, bevor Sie kaufen.

Android Bildschirmeinstellungen ändern

Stay Alive (oben) bietet eine beeindruckende Anzahl von kostenlosen Optionen sowie einige zusätzliche Glocken und Pfeifen, wenn Sie spenden. Ohne zu bezahlen, können Sie den Bildschirm auf unbestimmte Zeit eingeschaltet lassen, App-für-App-Einstellungen konfigurieren und das Programm selbst deaktivieren lassen, wenn Ihre Batterie einen bestimmten Punkt erreicht.

Chip in etwas Geld und Sie erhalten Funktionen wie eine solide schwarze, tap-to-wake Lock Screen Alternative, Auto-Start auf Boot-Funktionalität und die Option, die App basierend auf Ihrer Nähe zu deaktivieren. Alles, was Sie wahrscheinlich brauchen, ist in der kostenlosen Version, obwohl die App etwas ungewöhnlich ist, da Sie über die Benachrichtigungsschublade darauf zugreifen.

Wakey (oben) erledigt die grundlegende Aufgabe, den Bildschirm kostenlos eingeschaltet zu halten:

Tippen Sie einfach auf die Birne in der App und der Bildschirm wird nicht abgedunkelt, bis Sie es sagen. In der kostenlosen Version gibt es auch eine Timer- und Dimmoption. Es bietet eine gute Balance zwischen Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität, und wenn Sie nur einen Kippschalter benötigen, dann ist es der beste Weg.

Für ein paar Cent mehr können Sie Funktionen wie Autowake (hält den Bildschirm automatisch am Leben, wenn bestimmte Anwendungen ausgeführt werden), chargewake (hält den Bildschirm am Leben, während das Gerät auflädt) und CPU wake (wenn Hintergrundaufgaben nicht unterbrochen werden) hinzufügen.

Schließlich hat Stock Android eine versteckte Einstellung, um den Bildschirm auf unbestimmte Zeit eingeschaltet zu lassen, aber nur während des Ladevorgangs. Sie müssen zuerst den Entwicklermodus aktivieren (tippen Sie siebenmal auf den Eintrag Build-Nummer im Menü About phone in Settings) und dann Developer options aus dem Menü Settings wählen. Wählen Sie Wach bleiben und solange Ihr Telefon oder Tablett angeschlossen ist, schläft der Bildschirm nach einer bestimmten Zeit nicht ein.